Unterstützung der Baukoordination

Wie kann ich mich einbringen?

Durch bürgerschaftliches Engagement kann so ein wichtiges und derzeit gefährdetes Zeugnis der halleschen Geschichte bewahrt werden und ein pulsierender Ort für Halles Bürger*innen entstehen. Mit dem Projekt "Lebenszeichen" wurden im vergangenen Jahr bereits verschiedenste Kulturformate erfolgreich umgesetzt und die "Schwemme" als neuer Veranstaltungsort Halles etabliert.

Zur Ergänzung unseres bunt gemischten Teams aus Fachleuten, Studierenden und Engagierten aus der Kunst- und Kulturszene suchen wir motivierte Mitstreiter*innen, die idealerweise gute handwerkliche Fähigkeiten beim Arbeiten mit Holz und Stein mitbringen. Zu Ihren Aufgaben gehören Handwerksarbeiten in verschiedenen Bereichen, die Anleitung von freiwilligen Helfer*innen und gerne auch die Koordination verschiedenster Aufgaben rund ums Themenfeld Bauen & Handwerk.

Wann werde ich gebraucht?

Wir wünschen uns Unterstützung für etwa 6 Stunden pro Woche. Bei Möglichkeit und Interesse ist auch eine Mitarbeit in größerem Rahmen möglich.

Das sind wir

Als 2015 der bald dreihundert Jahre alten Schwemmebrauerei in Halle nach einem Brand der Abriss drohte, nahm sich ein Verbund von drei Vereinen des Gebäudes an: der Verein HausHalten, der sich der Rettung leerstehender Häuser in Halle verschrieben hat, der Verein Postkult, der kulturelle kommunikative Stadtentwicklung betreibt, sowie der Arbeitskreis Innenstadt, der sich für die Wiederbelebung von Leerstand, Denkmalpflege sowie für Stadtplanungsthemen in Halle engagiert. 2016 erwarb der aus diesem Zusammenschluss hervorgegangene Verein Schwemme e.V. das Brauereiensemble – einen für das historische Stadtbild Halles typischen Fachwerkkomplex.

Der Schwemme e.V. will das historische Brauerei-Gebäude denkmalgerecht wiederherstellen und langfristig einer kulturellen und kreativen Nutzung zuführen. Durch bürgerschaftliches Engagement kann so ein wichtiges und derzeit gefährdetes Zeugnis der halleschen Geschichte bewahrt werden und ein pulsierender Ort für Halles Bürger*innen entstehen. Mit dem Projekt "Lebenszeichen" wurden 2017 bereits verschiedene Kulturformate erfolgreich umgesetzt und die "Schwemme" als neuer Veranstaltungsort Halles etabliert.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Henryk Löhr

Hier finden Sie uns

Schwemme e.V.
An der Schwemme 1
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  Organisationstalent
  •  handwerkliches Geschick
Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  : Handwerkliche Fähigkeiten (vorwiegend Holz und Stein)
  •  : Verantwortungsbewusstsein
  •  : vorausschauendes Denken