Arbeitsgruppe Tierschutz/Tierrecht

  •   Tierschutz AG
  •   Die Treffen werden flexibel verabredet und finden nicht immer am selben Ort statt.

Wie kann ich mich einbringen?

Die Lobby der Ernährungsmittelindustrie ist sehr stark und die Wissenschaft gespalten und teils gekauft. Ähnlich wie bei der Tabakindustrie in den 1980er Jahren.

Wir brauchen deine Zeit und dein Engagement um gegenzuhalten. Triff dich einmal in der Woche mit uns und arbeite drei Stunden in der AG Tierschutz/Tierrecht mit. Aber auch eine Spende würde unseren ehrenamtlichen Aktivisten sehr helfen.

Wann werde ich gebraucht?

Wir treffen uns jede Woche, um 3 Stunden fokussiert zu arbeiten. Die Terminabsprache erfolgt in der Gruppe. Wichtig ist, dass die AG wochentags stattfindet, damit wir Anrufe mit Behörden, Vereinen und Stiftungen tätigen können.

Das sind wir

In Deutschland können Tierquäler oft nicht verklagt werden, wenn Ihnen das gequälte Tier selber gehört und dadurch niemand ein Klagerecht hat. Und wo kein Kläger, da kein Richter. Das gilt vor allem für große Tiermastanlagen, aber auch für Tierversuche. Eine Hauptforderung der deutschen Tierschutzvereine ist es daher ein solches Klagerecht zu erhalten. Dadurch würde vielen Millionen Tieren ein schlimmes Leben erspart bleiben, die Massentierhaltung reduziert werden und auch die Umwelt wäre besser geschützt. Wir haben in Baden Württemberg und RLP ein solches Klagerecht, das Verbandsklagerecht für anerkannte Tierschutzvereine eingeführt. Wir möchten das auch in anderen Bundesländern tun und es zudem effektiver gestalten, etwa über das UVP-Portal, das bereits im Umwelt- und Naturschutzrecht angewendet wird. Zudem sollten Betriebe nicht mehr die kontrollierenden Veterinäre aussuchen und bezahlen dürfen.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Anna Maria Rätzel

  •   Die Treffen werden flexibel verabredet und finden nicht immer am selben Ort statt.
Hier finden Sie uns

Tierschutz AG
Die Treffen werden flexibel verabredet und finden nicht immer am selben Ort statt.

Anforderungen
  •  Geschlecht: ohne Einschränkung
  •  Altersgruppe: ohne Einschränkung
  •  Führungszeugnis: nicht notwendig