Valentinsbriefe für ältere Menschen

  •   06122 Halle (Saale)

Wie kann ich mich einbringen?

Die Pandemie zeigt uns, was wirklich zählt im Leben: dazu zählen vor allem Gesundheit und menschliche Kontakte. Helfen Sie mit, alleinlebenden Seniorinnen und Senioren risikolose Kontakte zu ermöglichen, indem Sie ihnen eine Brieffreundschaft anbieten und ihnen zeigen: „Sie sind ein wertvoller Mensch und werden geschätzt!“

Wie funktioniert's?

Schreiben Sie einen Valentinsbrief oder auch „Mutmach“-Brief an eine „Liebe unbekannte Dame“ oder einen „Lieben unbekannten Herrn“. Ihr Brief sollte möglichst aufbauend und positiv formuliert sein, schreiben Sie doch gerne Ihre guten Wünsche für die Empfänger*innen. Und erzählen Sie auch von sich: Was hilft Ihnen selbst in dieser Zeit? Zeigen Sie Interesse, mehr über die angeschriebene Person zu erfahren und ermutigen Sie sie, Ihnen zu antworten. Dazu geben Sie Ihre Adresse auf dem Umschlag an und idealerweise noch einmal zusätzlich am Ende des Briefes. Wenn Sie mögen, legen Sie noch etwas Persönliches bei: ein Foto von sich oder eine schöne Postkarte, Ihren Lieblings-Kalenderspruch o. ä. Stecken Sie alles in einen Umschlag - adressiert „An einen Herrn“ oder „An eine Dame“ - und verschließen Sie das Kuvert.

Und so erreicht Ihr Brief die Empfänger*innen:

Wir sammeln Ihre versiegelten Briefe und stellen sie zum Valentinstag an alleinlebende Menschen zu, die uns Interesse an Briefkontakten bekundet haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Adressen herausgeben, sondern die Empfänger*innen über eine Kontaktaufnahme zu Ihnen entscheiden lassen. Lassen Sie uns Ihren Brief bitte per Post bis zum 9. Februar 2021 an eine der beiden folgenden Adressen zukommen:

Seniorenbesuchsdienst Klingelzeichen, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e. V. 

Im Mehrgenerationenhaus Pusteblume   

Zur Saaleaue 51 a                                                                                                                    

06133 Halle (Saale)

Falls Sie in der Innenstadt leben, können Sie den Brief auch gerne bis zum 9. Februar 2021 in den Briefkasten unseres Beratungsladens (gleich links neben der Tür) einwerfen:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. 

Leipziger Straße 82

06108 Halle (Saale)

Mit dieser Aktion möchte der Seniorenbesuchsdienst KlingelZeichen für Seniorinnen und Senioren in Halle (Saale) Brieffreundschaften anstiften, und damit eine Möglichkeit - ohne Angst vor Infektionen - in Austausch mit einem anderen Menschen zu treten. Briefe sind eine wunderbare Brücke von Mensch zu Mensch, auch und gerade während des Lockdowns. Wir würden uns sehr freuen, wenn so viele Briefe zusammenkommen, dass wir, auch mit Hilfe unserer Partner, vielen hochbetagten Menschen Mut machen können.

Sollten Sie Fragen dazu haben, erreichen Sie uns unter seniorenbesuchsdienst@freiwilligen-agentur.de oder telefonisch unter der Nummer 0345 - 27 992 345

Danke für Ihr Engagement!

Wann werde ich gebraucht?

Sie schreiben den Valentinsbrief (und eventuell auch nachfolgende Briefe) ganz bequem von zu Hause aus ;)

Das sind wir

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der 1998 mit dem Ziel gegründet wurde, bürgerschaftliches Engagement in der Region Halle (Saale) zu fördern. Diesem Ziel folgend berät die Freiwilligen-Agentur interessierte Menschen aller Altersgruppen über die Möglichkeiten, sich freiwillig/ehrenamtlich in gemeinnützigen Aufgabenfeldern zu engagieren. Darüber hinaus bilden die Beratung gemeinnütziger Organisationen in allen Fragen des Freiwilligen-Managements sowie eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und politische Interessenvertretung für freiwilliges Engagement wichtige Aufgaben des Vereins.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Hier findet das Angebot statt:

von zu Hause aus

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  Freude am Texten + Schreiben