Beratung am Kinder- und Jugendtelefon

Wie kann ich mich einbringen?

Sie haben Verständnis, können gut zuhören und sind offen für Fragen und Probleme von Kindern im Teenager-Alter?

Nach einer intensiven Schulung übernehmen Sie in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes Beratungszeiten am Kinder- und Jugendtelefon. Sie beraten Kinder und Jugendliche zu Themen wie Liebe oder Sexualität, bei Problemen in der Schule oder im Elternhaus, haben ein offenes Ohr und verweisen bei schweren Problemen an die zuständigen Beratungsstellen und Einrichtungen.

Wann werde ich gebraucht?

Im Rahmen der Beratungszeiten von Montag bis Freitag 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr übernehmen Sie eine Dienstzeit von 3 Stunden pro Woche. Wir wünschen uns eine Mitarbeit von mindestens 2 Jahren.

Das sind wir

Der Deutsche Kinderschutzbund BV Halle (S.) e.V. setzt sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein, für ein gesundes und gewaltfreies Aufwachsen, für mehr Beteiligung an Entscheidungen und für bessere Entwicklungschancen. Als offenes Haus bieten wir Kindern, Jugendlichen, Familien und Einzelpersonen einen Ort der Begegnung, des Lernens und des Ausprobierens. Mit vielfältigen Unterstützungs- und Entlastungsangeboten möchten wir dazu beitragen, dass sich die Lebensbedingungen von Kindern und Familien verbessern. Unsere Arbeit stützt das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Die besondere Stärke unseres Verbandes erwächst aus dem freiwilligen Engagement vieler Bürger*innen, welche eng mit den hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in verschiedenen Projekten zusammenarbeiten. Wir pflegen ein wertschätzendes Miteinander und einen Umgang auf Augenhöhe. Auf der Basis von gegenseitiger Achtung sind wir demokratisch organisiert und tragen alle Beschlüsse gemeinsam. Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder!

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Michaela Fritsch

Hier finden Sie uns

Der Kinderschutzbund (DKSB) BV Halle (S.) e. V.
Anhalter Platz 1
06132 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Silberhöhe

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Ausflüge
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Anforderungen
  •  Führungszeugnis: erweitertes FZ notwendig
  •  : Volljährigkeit