Test-Beratung in der AIDS-Hilfe

Wie kann ich mich einbringen?

Zu den Hauptaufgaben der Aidshilfearbeit gehört die Beratung zu Fragen rund um HIV/AIDS, sexuell übertragbaren Infektionen und sexueller Gesundheit. Ratsuchende können auf unterschiedlichen Wegen mit uns in Kontakt treten, da wir Beratungen persönlich, telefonisch und online durchführen. Neben den hauptamtlichen Berater_innen haben wir ein ehrenamtliches Berater_innenteam gegründet, um der Nachfrage nachkommen zu können.

Ehrenamtlich im Berater_innenteam einbringen kann man sich vor allem bei der Testberatung. Im Rahmen der HIV-Testabende finden Testberatungen statt, in denen eine Risikoeinschätzung vorgenommen wird und Informationen zum Test vermittelt werden.

Die Beratung kann erst nach längerem Engagement in der Aidshilfe Halle durchgeführt werden, also wenn die Person mit der Arbeit und dem Team der Aidshilfe bekannt ist und ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde.

Wann werde ich gebraucht?

Wir wünschen uns Unterstützung für etwa 8 Stunden pro Monat.

Das sind wir

Die hallesche Aidshilfe begreift sich heute mehr denn je als eine sexuelle Gesundheitsagentur. Vorrangiges Ziel unserer Arbeit ist die Prävention vor HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) im Sozialraum Halle und im südlichen Sachsen-Anhalt.

Hierzu informieren und unterstützen wir durch unsere lebensweltakzeptierenden Aufklärungs-, Beratungs- und Testangebote Bevölkerungsgruppen, die vorrangig von HIV/AIDS und STIs betroffen sind. Doch auch alle anderen interessierten Personen, Institutionen oder staatliche Stellen können unsere Angebote wahrnehmen. Darüber hinaus begleiten wir HIV-positive Menschen.

Als sozialpolitische Interessensvertretung möchten wir zudem die Öffentlichkeit vorurteilsfrei und sachlich über das HI-Virus informieren und so die gesellschaftliche Situation der Betroffenen verbessern sowie ein Mehr an Akzeptanz für HIV-positive Menschen erstreiten. Der handlungsleitende Rahmen unserer Tätigkeit und zugleich gesellschaftliches Ziel unseres politischen Engagements ist ein soziales Miteinander, in dem Menschen ohne Angst verschieden sein, leben und lieben können.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Denis Leutloff

Hier findet das Angebot statt:

Innenstadt

Hier finden Sie uns

AIDS-Hilfe Halle/ Sachsen-Anhalt Süd e.V.
Leipziger Straße 32
06108 Halle (Saale)

Was sollten Sie mitbringen
  •  gute*r Zuhörer*in
  •  Teamfähigkeit
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Anforderungen
  •  Weitere Wünsche: Zu Beginn findet ein einführendes Gespräch mit dem Geschäftsführer statt, bei dem alles Relevante zur Arbeit in Aidshilfe vermittelt wird. Sie erhalten Informationen über die Struktur des Vereins sowie über die verschiedenen Arbeitsfelder innerhalb der Einrichtung. Anschließend erhält man eine Einladung zum Gruppentreffen, wobei immer auch ein vorheriges Kennenlernen des Teamleiters möglich ist.
Zuletzt aktualisiert am

24. Okt. 2019