Teecafé-Besuche mit unseren Heimbewohner*innen

Wie kann ich mich einbringen?

Unsere Heimbewohner*innen besuchen sehr gern das Teecafé auf dem Gelände unseres Hauses. Einige Bewohner*innen brauchen jedoch eine Begleitung, um die Strecke mit dem Rollstuhl zurückzulegen und freuen sich vor allem über Ihre Gesellschaft - denn ein gemütlicher Nachmittag an der Saale mit Kaffee, Kuchen und angenehmen Gesprächen schenkt "ein Stück Normalität".

Wann werde ich gebraucht?

möglichst am Nachmittag: Dienstag - Freitag ab ca. 14.30 Uhr für ca. 1 - 2 Stunden

Das sind wir

Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist die Stiftung Hospital St. Cyriaci et Antonii als leistungsstark und kompetent im Bereich Pflege und betreutes, komfortables Wohnen bekannt. Verständnis, Vertrauen und Zuwendung prägen unsere Angebote. Im Haupthaus und dem daran anschließenden Erweiterungsbau gibt es stationäre Pflegeplätze.

Wir garantieren eine rundum sichere Versorgung durch unser medizinisch-pflegerisches Personal, mit dem Ziel, die größtmögliche Selbstständigkeit, Normalität und Individualität zu erhalten. Das Spektrum unserer pflegerischen Leistungen beinhaltet neben einer umfassenden medizinischen Versorgung durch unser hochqualifiziertes Fachpersonal die ganzheitliche individuelle Pflege, die sich strikt an den Bedürfnissen und Gewohnheiten der pflegebedürftigen Bewohner*innen orientiert. Neben zahlreichen zusätzlichen pflegerisch-therapeutischen Angeboten wie Physio- oder Ergotherapie können die Bewohner*innen unserer Einrichtung auch vielfältige kulturelle Veranstaltungen besuchen und hauswirtschaftliche Angebote nutzen.

Hier findet das Angebot statt:

südliche Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Verpflegung
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre