Begleitung der Bewohner eines Altenheimes

Wie kann ich mich einbringen?

Im Johannes-Jänicke-Haus haben 152 Bewohner ihr Zuhause. Wir freuen uns über Unterstützung bei der Betreuung und Begleitung der Bewohner, von denen ein großer Teil dementiell erkrankt ist.

Zu Ihren Aufgaben gehören - je nach Interesse und Möglichkeiten - die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Festen u./o. Veranstaltungen, die Begleitung unserer Heimbewohner zu den Angeboten im Haus oder im Wohnbereich, Spaziergänge (Erfahrungen im Umgang mit Rollstuhl/Rollator/Gehbank notwendig) oder Gespräche (Biografiearbeit). Sie können jedoch auch gerne vorlesen oder uns bei unseren Angeboten wie Backen, Kochen, der Kreativrunde oder dem Singkreis tatkräftig unterstützen oder kleine Besorgungen erledigen.

Darüber hinaus ist auch ein Einsatz im "Mathilde-Tholuck-Haus" möglich, dort leben ausschließlich Menschen mit Demenz.

 

Wann werde ich gebraucht?

Montag bis Freitag für je 1 - 2 Stunden pro Woche, Kontinuität erwünscht

Das sind wir

Das Diakoniewerk betreibt als Schwerpunkt seiner Arbeit ein Krankenhaus mit 250 Betten und tagesklinischen Plätzen. Seit 1991 gehört auch die Johann Christian Reil gGmbH Poli Reil zum Diakoniewerk, eines der größten medizinischen Versorgungszentren Sachsen-Anhalts im Stile einer Poliklinik.

Weitere Tätigkeitsfelder sind der Bereich Pflege & Wohnen mit zwei Altenpflegeeinrichtungen sowie einem Angebot für altengerechtes Wohnen und ein Wohnheim an Werkstatt für 24 Menschen mit Behinderung.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Udo Israel

Hier finden Sie uns

Diakoniewerk Halle
Lafontainestraße 15
06114 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Giebichenstein

Was sollten Sie mitbringen
  •  gute*r Zuhörer*in
  •  soziale Ader
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Veranstaltungen
  •  Unfallversicherung
  •  sonstige Leistungen: Fahrtkostenerstattung nach Absprache
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
Anforderungen
  •  Geschlecht: ohne Einschränkung
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Führerschein: nicht erforderlich