Mitarbeit im Ökumenischen Freundeskreis Flüchtlinge

Wie kann ich mich einbringen?

Der Ökumenische Freundeskreis Flüchtlinge besteht aus Mitgliedern der Evangelischen Paulusgemeinde, der katholischen Pfarrei Carl Lampert und weiteren Engagierten. Wir organisieren Willkommensfeste und Spielenachmittage für Kinder, unterstützen Flüchtlinge bei konkreten Anliegen und schaffen Begegnungsmöglichkeiten zwischen Geflüchteten und Hallensern.

Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen mittwochs um 18.30 Uhr, um unsere aktuellen Projekte zu planen. Wer Lust hat, seine Ideen und Fähigkeiten einzubringen (vom Entwerfen von Plakaten über Dolmetschen bis hin zu Kochen und Musizieren bei Festen ist alles gefragt), ist herzlich willkommen. Die genauen Termine stehen auf unserer Homepage und können außerdem bei Pfarrer Eichert erfragt werden.

Wann werde ich gebraucht?

Vorbereitungstreffen in größeren Abständen von ca. 1,5 h sowie Zeit für die übernommenen Aufgaben.

Das sind wir

Wir sind eine lebendige Kirchengemeinde mit Angeboten für Menschen aller Altersgruppen. Kinder und Familien, viele musikalische Aktivitäten und unsere schöne Pauluskirche prägen das Leben unserer Gemeinde besonders. Hinzu kommt das Engagement für und mit Flüchtlingen.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Christoph Eichert

Hier finden Sie uns

Evangelische Paulusgemeinde Halle
Robert-Blum-Straße 11a (Seiteneingang)
06114 Halle

Hier findet das Angebot statt:

Paulusviertel

Was sollten Sie mitbringen
  •  künstlerische Ader
  •  Hauswirtschaft/ Kochen & Backen
  •  handwerkliche Fähigkeiten
Sie erhalten
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  kostenlose Veranstaltungen
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
  •  Unterstützung beim Aufbau neuer Tätigkeiten