Ehrenamtliche Patenschaften für geflüchtete Menschen

Wie kann ich mich einbringen?

Mit unserem Patenschaftsprogramm möchten wir Geflüchtete bei den neuen Herausforderungen des Alltags in Deutschland unterstützen und begleiten. Dabei sind eine Alltagsbegleitung bei der gesellschaftlichen Orientierung und Integration oder die lebenspraktische Unterstützung zur langfristigen Selbstständigkeit (z. B. Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung beim Spracherwerb, Begleitung von frühkindlichen und schulischen Bildungswegen, Hilfe bei der Ausbildungs- /Arbeitsplatzsuche oder die Suche von Praktikumsplätzen) ebenso gefragt wie die gemeinsame Freizeitgestaltung.

Jeder, der offen für andere Kulturen ist und seine Volljährigkeit erreicht hat sowie Empathiefähigkeit, soziale Kompetenz, Lernbereitschaft und Organisationsfähigkeit mitbringt, kann sich gern ehrenamtlich in als Pat*in engagieren.

Wann werde ich gebraucht?

1 mal wöchentlich

Das sind wir

Das Deutsche Rote Kreuz bietet seit 1964 die Möglichkeit, sich freiwillig sozial in verschiedenen Freiwilligendiensten zu engagieren. Jährlich nehmen etwa 10.000 Menschen das Angebot an - davon einige hundert auch in Sachsen-Anhalt.

In den Freiwilligendiensten springt man unmittelbar ins Leben hinein. Immer im persönlichen und direkten Kontakt mit Menschen. Das Lernen in der Praxis verbindet sich mit der Weiterqualifizierung in lebendiger Seminararbeit. Helfen und Lernen beflügeln sich gegenseitig. Hier zählt persönlicher Einsatz mehr als abfragbares Wissen und Schulnoten. Jeden Tag bekommen Freiwillige Rückmeldung zu dem, was sie getan haben. Sie sehen und spüren, was sie bewegen und bewirken. Sie merken, was sie leisten und können und entwickeln ein Gespür für die eigenen Stärken und Schwächen.

Wir arbeiten in Sachsen-Anhalt derzeit mit über 650 Freiwilligen im FSJ und BFD, davon arbeiten knapp 50 Personen im Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Christopher Friedemann-Nagel

Hier finden Sie uns

DRK BT Freiwilligendienste
Herrenstraße 20
06108 Halle/Saale

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung / Gehörlosigkeit
  •  Barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung / Blindheit
  •  Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
Anforderungen
  •  Weitere Wünsche: Interesse an einer Patenschaft