Alltagsbegleitung für Familien im Rahmen des Projektes des Projekts "DRK dikultiv"

Wie kann ich mich einbringen?

Wir suchen nach Alltagsbegleitung für Familien im Rahmen des Projektes. Hierbei geht es um die Begleitung bei Wegen des täglichen Bedarfs, schließt aber ebenso Hausaufgabenbetreuung, Unterstützung beim Spracherwerb, punktuelle Kinderbetreuung oder auch einfach nur einen gemeinsamen Kaffee mit ein. Die Möglichkeiten sich einzubringen sind so vielfältig und bunt wie unsere Familien und deren Bedarfe!

Wann werde ich gebraucht?

flexibel nach Absprache mit der Familie und mit den Projektverantwortlichen

Das sind wir

Der DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sieht sich als Helfer und Anwalt der Hilfsbedürftigen. Ziel ist die Entlastung pflegender Angehöriger, die Förderung vorhandener Fähigkeiten sowie die Verbesserung der Lebensqualität.

Aus Liebe zum Menschen setzen wir uns für das Leben, die Würde, die Gesundheit, das Wohlergehen und die Rechte aller Menschen ein. Unser Handeln ist bestimmt durch die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Manuela Vatterodt

Hier finden Sie uns

DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Der Kontakt zur Familie wird über die Ansprechpartnerin des Projekts hergestellt.

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Wir sprechen
  •  Spanisch
  •  Rumänisch
  •  Persisch
  •  Kurdisch
  •  Französisch
  •  Farsi
  •  Auch mit wenig Deutschkenntnissen
  •  Arabisch
  •  Afghanische Sprache
Sie erhalten
  •  Dienstbesprechungen
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Haftpflichtversicherung
Anforderungen
  •  Geschlecht: ohne Einschränkung
  •  Altersgruppe: ohne Einschränkung
  •  Führungszeugnis: Wünschenswert