Engagement in bewegten Bildern

Über uns

Sie interessieren sich allgemein für freiwilliges Engagement, möchten es aber genauer wissen: Wie sieht ein Ehrenamt aus, was macht man da eigentlich genau?  Klicken Sie sich durch unsere kurzen Videoclips, die Ehrenamt ganz bewegt darstellen. Die Videos stehen beispielhaft für viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu engagieren!

 

 

Ehrenamt in gebärdensprache - kurz erklärt

Ehrenamt ist für jedermensch! Ob mit oder ohne eine Behinderung - auf unserer Engagementplattform können Sie im Engagementfinder auch danach filtern, wie barrierefrei ein Einsatzort sein sollte. Steffi Merl, selbst aktive Engagierte, erklärt Ihnen in Gebärdensprache, was Ehrenamt ist und wie Sie sich einbringen können.

 

Große für Kleine

Lern- und Bildungspatenschaft für Kinder

Hausaufgaben? Draußen spielen? Neues entdecken? In einer Patenschaft geht es (nicht nur) um gemeinsames Lernen, sondern vor allem um die Zeit, die ehrenamtliche Paten und Kinder miteinander verbringen. So werden die "Großen" zu wichtigen Bezugspersonen, die mit viel Lebenserfahrung und einer Portion Gelassenheit Vorbilder sind, aber auch selbst ganz viel Freude erleben.

In Patenschaften engagieren

 

Gemeinsam ins Museum & mehr

Kulturbegleitung für Senior:innen

Mit zunehmenden Alter werden soziale Kontakte oft weniger. Trotzdem möchten Senior:innen ihr Leben aktiv genießen - und das nicht alleine! Die Kulturbegleitung des Seniorenbesuchsdienstes "KlingelZeichen" ist eine gute Möglichkeit, ein:n neue:n Freund:in zu finden, um Kultur gemeinsam zu erleben. Da stehen Museumsbesuche genau so hoch im Kurs wie ein Konzert oder ein entspannter Spaziergang.

Für Senior:innen engagieren

 

Digital fit in jedem Alter

Mediencafé des Diakoniewerkes

Schritt halten mit der digitalen Welt – das möchten auch viele Senior:innen. Mit dem Smartphone in Kontakt mit der Familie bleiben und selbst mal eine E-Mail schreiben. Tickets fürs nächste Konzert online buchen oder in der Mediathek surfen... Damit das gelingt, bietet das Diakoniewerk einmal monatlich das Mediencafé an, bei dem technikaffine Ehrenamtliche ihr Wissen teilen. Nur eine von vielen weiteren digitalen Engagement-Möglichkeiten.

Digitale Engagementangebote entdecken

 

Neustadtgarten Neutopia

Engagiert mit grünem Daumen

Auch für Grünflächen kann man sich engagieren! Danielle und Ivonne tun der Natur Halles und auch ihnen selbst was Gutes. Entspannung pur und "besser als vorm Fernseher zu sitzen", sagen sie. ;-)

Was macht man in so einem Stadtgarten? Die beiden sind die perfekten Botschafter:innen für's grüne Engagement.

hier geht's zum Engagement für Natur, Umwelt und Tiere

 

"Das ABC ist ganz wichtig..."

Engagiert für Integration

Lena und Ilona sind ein herzerwärmendes Patenpaar. Gemeinsam rauchen die Köpfe über den Hausaufgaben, aber "Mathe und das ABC zu können, ist ganz wichtig", sagt die junge Lena. Neben dem "Büffeln" steht auch die gemeinsame Zeit im Vordergrund. Zusammen mit Ilonas Enkeln spielen, essen, quatschen, lachen. Eine Patenschaft bietet ganz viel Herz!

alle Angebote zu Patenschaften

 

für Menschen mit Behinderung

Inklusive Kurzzeitpatenschaft

Vorurteile abbauen, eine schöne Zeit zusammen haben mit einem Menschen, den man so vielleicht nicht getroffen hätte. Sebastian überrascht jedes Mal mit seinen lockeren Sprüchen: "Ich bin behindert, aber nicht bescheuert". Sascha hat er über das Angebot der Kurzzeitpatenschaft kennengelernt und mittlerweile seien sie richtig gute Kumpels!

Finden auch Sie Ihr Engagement mit Menschen mit Behinderung

Personalentwicklung durch Engagement - die Mitwirkung!-Lernwoche

Eine MitWirkung!-Lernwoche bietet Auszubildenden durch die intensive pädagogische Begleitung einen leichten Zugang zum bewährten Konzept „Lernen in fremden Lebens- und Arbeitswelten". Ziel ist die Förderung sozialer und personaler Kompetenzen bei den Teilnehmenden durch einen praktischen Perspektivwechsel in vielfältige Lernorte, der ganzheitliches Lernen mit Kopf, Herz und Hand ermöglicht. MitWirkung! ist ein Bereich der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und fördert das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen.

 

Integration durch Sport

1. Hallesche Cricket-Mannschaft

Zaker Ahmadi und sein Team haben Cricket nach Sachsen-Anhalt geholt! Als erste hallesche Cricketmannschaft beim SG Einheit Halle haben die jungen Sportler sehr viel vor – zum Beispiel den Aufstieg in die Bundesliga. Cricket ist eine spannende Sportart, die in Deutschland – im Gegensatz zu Afghanistan – noch nicht so bekannt ist. Und Sport ist eine tolle Möglichkeit, Menschen zusammenzubringen, unabhängig von Herkunft und Sprache. Wer Lust hat, Cricket mal auszuprobieren, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen.

Im Sport, Freizeit & Nachbarschaft engagieren

 

Breitbandengagiert

Engagement für Vielfalt und Bildung

Sabine Baumgärtel aus Halle macht sich stark für Vielfalt, Weltoffenheit und Bildungsgerechtigkeit. Sie organisiert Projekte, in denen Studierende Nachhilfe geben, oder Studierende aus anderen Ländern in Schulen von ihren Traditionen und Kulturen berichten. Außerdem ist sie aktives Mitglied in der HALLIANZ Jugendjury, die Fördergeld für Demokratieprojekte verwaltet. Durch ihr vielfältiges Engagement möchte sie die Welt ein kleines Stückchen besser machen und andere dazu motivieren. 

Bildungs- und Mentoringprojekte

 

Engagement & Kultur

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur

Beim FSJ Kultur können sich Jugendliche in einer gemeinnützigen Organisation engagieren. Ein Jahr lang sind sie in der Kulturarbeit aktiv, organisieren eigene Projekte und tauschen sich bei Seminaren mit anderen Freiwilligendienstleistenden aus. Ein FSJ dient jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren als Bildungs- und Orientierungsjahr und zur persönlichen Entwicklung. Wer überlegt, ein FSJ zu machen, kann sich im Video inspirieren lassen und findet weitere Infos zu FSJ-Trägern und möglichen Einsatzstellen.

Im Kulturbereich aktiv werden

Noch mehr Why not?!-Stories

Das Projekt freistil - Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt ist durchs Land gefahren und hat engagierte junge Menschen in ihrem Engagement porträtiert. Das Ergebnis sind diese kleinen Videoclip-Stories, verdammt schicke Postkarten und eine Menge Spaß. Die Antwort, warum Jugendliche in Sachsen-Anhalt sich engagieren, ist recht einfach: Why not?!