Corona School - online-Lernunterstützung für Schüler*innen durch Studierende

Wie kann ich mich einbringen?

  • Du bist Student*in an einer deutschsprachigen Universität, der*die sich während der Corona-Krise sozial engagieren möchte?
  • Du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst?
  • Du begeisterst Leute für Inhalte aus deinem Fachgebiet und hast Spaß an der Vermittlung von Bildungsinhalten?

Dann bist du richtig bei uns!

Als Teil der Corona School unterstützt Du Schüler*innen während der Corona-Krise bei ihren schulischen Aufgaben. Du begleitest Schüler*innen auf ihrem Weg zum selbstständigen Lernen. Du leistest einen unmittelbaren gesellschaftlichen Mehrwert.

Bitte registriere ich auf unserer Seite!

Prinzipiell können Studierende wie Schüler*innen selbst entscheiden, welche Art der Kommunikation sie nutzen wollen. Für eine digitale Lernunterstützung empfehlen wir einen Video-Dienst, welcher weder eine Installation noch eine Registrierung erfordert. Daher stellen wir euch einen Link zur Verfügung mit welchem die Video-Gespräche unkompliziert direkt über den Browser oder über das Handy stattfinden können, sobald wir dich mit einem*r passende*n Lernpartner*in verbunden haben.

Wann werde ich gebraucht?

Die Zeiten sprichst Du direkt mit den Eltern der Schüler*innen ab bzw. bei Jugendlichen mit ihnen selbst.

Das sind wir

Nicht nur die Schulen, sondern auch die meisten Universitäten haben ihre Türen geschlossen. Das öffentliche Leben ist so gut wie stillgelegt.

Viele der Schüler*innen sind aktuell mit der Bewältigung von Aufgaben und Lernstoff für die nächsten Wochen konfrontiert. Bei Schwierigkeiten und auftretenden Fragen gibt es aber oft keinen direkten Ansprechpartner, da eine Betreuung durch die Schule und Nachhilfeanbieter*innen derzeit nicht wie gewohnt stattfinden kann.

Daher verbinden wir motivierte Student*innen, welche sich sozial engagieren wollen, mit Schüler*innen per Video-Chat. Unser Konzept basiert vor allem auf Eigeninitiative der Student*innen. Alle Studenten*innen führen zunächst ein Eignungsgespräch mit uns und sind dadurch mit unseren Wertvorstellungen wie Verhaltensrichtlinien vertraut.

Wir sind davon überzeugt, dass es in diesen Zeiten nicht ums Geld, sondern um Solidarität gehen sollte. Daher arbeiten alle unsere Student*innen ehrenamtlich. Somit wollen wir während der Corona-Krise eine virtuelle Lernumgebung ermöglichen, die für alle zugänglich ist und Lernenden und ihren Eltern hilft, sich in der neuen Situation besser zurechtzufinden.

Mehr Infos zu unserer Philosophie und unserem Projekt

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Tobias Bork, Christoph Reiners, Gero Embser, Lukas Pin & Team

Hier finden Sie uns

Corona School
online/ bundesweit aktiv

Hier findet das Angebot statt:

von zu Hause aus

Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Tätigkeitsnachweise