Unterstützung in "Marthas Lädchen" - Verkaufen mit Herz

Wie kann ich mich einbringen?

Unser sozialer Einkaufstreffpunkt "Marthas Lädchen" öffnet derzeit zweimal wöchentlich für zwei Stunden. In dieser Zeit können die Senior*innen einkaufen und dabei gemütlich bei einem Tässchen Kaffee plauschen. Außerdem gibt es einen Marktwagen, welcher die Bewohner*innen des Pflegeheims "mobil" versorgt.

Für dieses Angebot suchen wir engagierte Menschen mit Talent und Freude am Verkaufen, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfreude. Sie arbeiten im Team erfahrener Ehrenamtlicher und sind während der Öffnungszeiten für die Besucher*innen da, wobei Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Geduld sowie Offenheit für die Wünsche unserer Senior*innen selbstverständlich sind.

Zudem freuen wir uns, wenn Sie uns ab Mitte August unterstützen und in Absprache mit dem Lädchen Team einmal pro Woche frische Lebensmittel im Supermarkt einkaufen - so können die Regale im Lädchen regelmäßig aufgefüllt werden. Das kann auch zu zweit geschehen. Ein PKW-Führerschein ist dafür ausreichend. Geeignete Personen können gerne vom Lädchen-Team eingearbeitet werden.

Wann werde ich gebraucht?

Wir freuen uns über Unterstützung für ca. drei Stunden pro Woche am Dienstag- oder Freitagvormittag und eine ehrenamtliche Mitarbeit von mindestens 6 Monaten.

Das sind wir

Die Stiftung Marthahaus bietet ein Zuhause für Senioren entweder eigenständig in seniorengerechten Wohnungen oder bei Bedarf im Pflegeheim. Wir arbeiten auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes, welches Achtsamkeit und fürsorgliche Begleitung einerseits und Gewährleistung einer weitestgehenden Selbstständigkeit und Entscheidungsfreiheit andererseits umfasst. Im ELSA Begegnungsort koordinieren wir vielfältige Angebote für Senior*innen.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Dorothee Fuchs

Hier finden Sie uns

Stiftung Marthahaus
Adam-Kuckhoff-Straße 5
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

nördliche Innenstadt, Innenstadt

Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Ausflüge
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  kostenlose Veranstaltungen
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
  •  andere Leistungen: kostenlose Teilnahme an Bewohnerangeboten (Busreisen etc.)
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Führerschein: wünschenswert