Studium nicht nur für Überflieger*innen - Unterstützung von Schüler*innen auf dem Weg zum Hochschulstudium

Wie kann ich mich einbringen?

Du möchtest Schülerinnen, Schüler und Studierende mit deinen Studienerfahrungen unterstützen? Du möchtest anderen Mut machen und dein Wissen über die Hochschule an Studierende der ersten Generation weitergeben? Dann komm zum nächsten ArbeiterKind.de-Treffen und lerne uns kennen!

Bei ArbeiterKind.de erwarten dich verschiedene Möglichkeiten, dich ehrenamtlich zu engagieren. Ob Vorträge zum Thema Studium an Schulen, das Mentoring einzelner Schüler*innen und/oder Studierenden oder die Begleitung von Schüler*innen von der Schule, über den Studienbeginn und das Studium bis hin zum Berufseinstieg: Wir kommen in der lokalen Gruppenin Halle zusammen, um Aktivitäten zu planen und Ratsuchenden zu helfen.  In welchem Umfang du dich einbringen möchtest, entscheidest du dabei selbst.

Dabei nimmst du regelmäßig an Workshops von Arbeiterkind.de zu den Themen Studium, Stipendien und Beruf teil, besuchst die offenen monatlichen Treffen mit anderen Ehrenamtlichen und Ratsuchenden und unterstützt Arbeiterkind in Halle z.B. bei Social Media, Veranstaltungsplanung und -durchführung oder auch Workshops.

Wann werde ich gebraucht?

- ca. 2 - 4 Stunden pro Woche

Das sind wir

Wir ermutigen Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, als Erste in ihrer Familie zu studieren. 6.000 Ehrenamtliche engagieren sich bundesweit in 80 lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen, um Schülerinnen und Schüler über die Möglichkeit eines Studiums zu informieren und sie auf ihrem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg zu unterstützen. Unsere Ehrenamtlichen sind größtenteils selbst Studierende oder AkademikerInnen der ersten Generation und berichten aus eigener Erfahrung über ihren Bildungsaufstieg und ermutigen als persönliches Vorbild.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Jasmin Friese

Hier finden Sie uns

ArbeiterKind.de gGmbH
Der Ort für die Gruppentreffen wird beim Erstkontakt bekanntgegeben.

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte, Innenstadt, in ganz Sachsen-Anhalt

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  pädagogische Erfahrungen
  •  Organisationstalent
  •  gute*r Zuhörer*in
  •  Freude am Texten + Schreiben
  •  fit für Computer & Digitales
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Wir sprechen
  •  Slawische Sprache
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/ Qualifizierungsangebote
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  sonstige Leistungen: - Erstattung von Sach- und Fahrtkosten
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Weitere Wünsche: - Freude am Organisieren und Veranstaltungen durchführen
    - Freude am Austausch mit anderen Ehrenamtlichen
    - eine wertschätzende, freundliche und offene Haltung gegenüber allen Menschen