Gemeinsame Zeit mit Bewohnern mit geistiger und körperlicher Behinderung verbringen

Wie kann ich mich einbringen?

Wir suchen Menschen, die die Mitarbeiter des Förderwohnheimes bei ihrer Arbeit unterstützen, die Freude daran haben, gemeinsam zu spielen und spazieren zu gehen oder Gespräche zu führen. Die Mitwirkung an Gruppenangeboten wie Bewegung, kreative und musikalische Angebote sind dabei ebenso möglich wie das Vorlesen, Gartenarbeit oder die Teilnahme an Ausflügen.

Wann werde ich gebraucht?

Die Zeiteinteilung ist flexibel; ein fester Wochentag ist günstig, aber nicht Voraussetzung. Wir wünschen uns Unterstützung für ca. 2 Stunden pro Woche und eine Mitarbeit von mindestens 6 Monaten.

Das sind wir

Gemeinschaft erleben und zugleich aus individuellen Entwicklungsangeboten schöpfen. Dem Alltag eine Linie geben und mit dem Aufbau von Alltagstrukturen Selbstsicherheit fördern. Im Förderwohnheim Akazienhof finden Menschen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung nicht nur ein lebendiges Zuhause, sondern ihren eigenen Lebensrhythmus. Die Bewohner gestalten hier gemeinsam ihren Alltag in fünf familiären Wohngruppen.

Wir gestalten den Alltag der hier lebenden Menschen so individuell wie möglich und räumen Spielräume für die individuellen Besonderheiten und Bedürfnisse des Einzelnen ein.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Silke Waßewitz/ Diana Krannich

Hier finden Sie uns

Akazienhof - Behindertenhilfe der Paul-Riebeck-Stiftung
Kantstraße 1
06110 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

südliche Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  pädagogische Erfahrungen
Sie erhalten
  •  Dienstbesprechungen
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Ausflüge
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
  •  sonstige Leistungen: Erstattung von Fahrtkosten
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Weitere Wünsche: - vertraute Abläufe, stressfreie und harmonische Atmosphäre geben den Bewohner*innen Sicherheit
    - leicht verständliche Sprache ermöglicht den Bewohner*innen das Verstehen
    - Orientierung über Inhalte, also das was auf sie zu kommt, erleichtert ihnen den Zugang