Unterstützung von Geflüchteten an der Uni

Wie kann ich mich einbringen?

Als TandempartnerIn unterstützt Du geflüchtete GasthörerInnen an der Uni. Dazu gehören die Begleitung zu Vorlesungen, Orientierungshilfe auf dem Campus, Hilfe bei Verwaltungsangelegenheiten aber auch gerne Freizeitaktivitäten. Es ist auch möglich, mit mehreren Personen eine Tandempartnerschaft zu übernehmen und gemeinsam eine/n Geflüchtete/n zu unterstützen.

Wir freuen uns über Unterstützung durch Studierende, Promovierende an einer halleschen Universität oder Ehemalige mit guten Kenntnissen der Uni in Halle.

Wann werde ich gebraucht?

Wir freuen uns über Unterstützung für jeweils ein ganzes Semester von Semesterbeginn (September/April) bis Semesterende (Februar/Juli). Gegen Ende des Monats vor Semesterstart genügt ein Blick auf die Facebook-Seite für weiterführende Informationen.

Das sind wir

Seit Oktober 2015 können Geflüchtete an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg eine GasthörerInnenschaft aufnehmen. Im Rahmen der dazugehörigen "TandempartnerInnenschaften" unterstützen engagierte Studierende die Geflüchteten bei der Organisation der Veranstaltung im Universitätsalltag und darüber hinaus. Der Arbeitskreis "Refugees Welcome" betreut das Projekt organisatorisch. Ziel ist ein kultureller Austausch für beide Seiten und die Verbesserung der Bildungsperspektiven der Geflüchteten.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Christopher Hamich

Hier finden Sie uns

Martin-Luther-Unviersität Halle-Wittenberg Studierendenrat - Arbeitskreis Refugees Welcome - Unterstützung von Geflüchteten
Universitätsplatz 7
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte

Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Dienstbesprechungen
  •  Erfahrungsaustausch
  •  regelmäßige Informationen