Ankommenspatenschaften für Geflüchtete

Wie kann ich mich einbringen?

Die vertraute Umgebung verloren, das neue Land noch fremd: Das ist die Lage vieler Menschen, die nach Halle gekommen sind. Gefragt ist da eine persönliche Begleitung, die Orientierungshilfen gibt und Fragen beantwortet – eine Rolle, die engagierte Einheimische übernehmen können.

In unserem Projekt Ankommenspatenschaften geht es um solche niedrigschwelligen Begegnungsmöglichkeiten zwischen Geflüchteten und Hallensern. Als ehrenamtliche Ankommenspat*innen können Sie zum Beispiel unsere Stadt zeigen, bei der ersten Orientierung unterstützen oder den neuen Nachbarn bei der Integration helfen. Sie treffen sich drei Mal mit einem geflüchteten Menschen oder einer Familie, um gemeinsam die Stadt zu erkunden, mit Freunden oder der Familie zu kochen, die Stadtbibliothek zu besuchen, ein Sportangebot auszuprobieren, Kultur zu erleben, einkaufen zu gehen oder etwas ganz anderes zu erleben!

Die Ankommenspatenschaft ist vor allem für Menschen geeignet, die aufgrund von Studium oder Beruf wenig Zeit haben, sich aber trotzdem gern für Geflüchtete einsetzen wollen. Die Freiwilligen-Agentur bereitet die Pat*innen vor, vermittelt und unterstützt die Patenschaften und organisiert den Austausch mit anderen Ehrenamtlichen.

Sie können sich auch online als Ankommenspat*in anmelden und erhalten danach weitere Informationen und Termine unter: www.willkommen-in-halle.de/engagieren/ankommenspatenschaften-fuer-gefluechtete.

Wann werde ich gebraucht?

Zeitlich flexibel. Es gibt ein Kennenlerntreffen, drei Treffen mit den Geflüchteten sowie das Angebot von Austauschtreffen mit anderen Ehrenamtlichen.

Das sind wir

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der 1998 mit dem Ziel gegründet wurde, bürgerschaftliches Engagement in der Region Halle (Saale) zu fördern. Diesem Ziel folgend berät die Freiwilligen-Agentur interessierte Menschen aller Altersgruppen über die Möglichkeiten, sich freiwillig/ehrenamtlich in gemeinnützigen Aufgabenfeldern zu engagieren. Darüber hinaus bilden die Beratung gemeinnütziger Organisationen in allen Fragen des Freiwilligen-Managements sowie eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und politische Interessenvertretung für freiwilliges Engagement wichtige Aufgaben des Vereins.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Dorothee Bönnighausen