Arolsen Archives - Internationales Zentrum über NS-Verfolgung

  •   Ein Engagement ist ortsunabhängig + digital möglich. Mehr Infos unter www.arolsen-archives.org.

Das sind wir

In Bad Arolsen in Hessen befindet sich das weltweit größte Archiv über die Opfer und die Überlebenden des NS-Regimes. Schicksale klären und Vermisste suchen - das war über Jahrzehnte die zentrale Aufgabe der Arolsen Archives. Bis heute beantworten wir jährlich Anfragen zu rund 20.000 NS-Verfolgten. Unser umfangreiches Online-Archiv, eine Sammlung mit Hinweisen zu rund 17,5 Millionen Menschen, gehört inzwischen zum UNESCO-Weltdokumentenerbe. Es beinhaltet Dokumente zu den verschiedenen Opfergruppen des NS-Regimes und ist eine wichtige Wissensquelle für die heutige Gesellschaft.

Als internationales Zentrum über NS-Verfolgung sehen wir es als unsere Aufgabe, zu Debatten rund um Erinnerung und Aufarbeitung der NS-Zeit, politische Verfolgung und Rassismus beizutragen. Neben vielen Projekten wie #everynamecounts oder "Murmeln der Erinnerung bieten die Arolsen Archives auch Ausstellungen, Bildungsangebote und viele Hintergrundinformationen zur NS-Geschichte an. Und wichtiger denn je sind natürlich unsere Angebote für Forschung und Bildung, um das Wissen über die Nazi-Verbrechen in die Gesellschaft zu bringen.

Sie haben Fragen zu unserer Organisation?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns? Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Kerstin Hofmann

Hier finden Sie uns

Arolsen Archives - Internationales Zentrum über NS-Verfolgung
Ein Engagement ist ortsunabhängig + digital möglich. Mehr Infos unter www.arolsen-archives.org.