Seelsorgerischer Besuchsdienst im Krankenhaus

Wie kann ich mich einbringen?

Sie begegnen Patienten und Patientinnen auf einer ausgewählten Station im Krankenhaus, führen Gespräche oder halten das Schweigen mit aus.

Ein regelmäßiger Austausch mit anderen Ehrenamtlichen und dem Krankenhausseelsorger gehören ebenso zu den Aufgaben, wie die Bereitschaft der ständigen Selbstreflexion.

Wann werde ich gebraucht?

Wir wünschen uns eine Mitarbeit von mindestens 1 Jahr und freuen uns über Unterstützung für etwa 2 Stunden pro Woche.

Das sind wir

Das Diakoniewerk betreibt als Schwerpunkt seiner Arbeit ein Krankenhaus mit 250 Betten und tagesklinischen Plätzen. Seit 1991 gehört auch die Johann Christian Reil gGmbH Poli Reil zum Diakoniewerk, eines der größten medizinischen Versorgungszentren Sachsen-Anhalts im Stile einer Poliklinik.

Weitere Tätigkeitsfelder sind der Bereich Pflege & Wohnen mit zwei Altenpflegeeinrichtungen sowie einem Angebot für altengerechtes Wohnen und ein Wohnheim an Werkstatt für 24 Menschen mit Behinderung.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Udo Israel

Hier finden Sie uns

Diakoniewerk Halle
Lafontainestraße 15
06114 Halle

Hier findet das Angebot statt:

Giebichenstein

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  Supervision
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
Anforderungen
  •  Weitere Wünsche: Voraussetzung für diese Tätigkeit ist der Abschluss eines zertifizierten Seelsorge-Kurses für Ehrenamtliche (oder vergleichbare Qualifikation) oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren. Der Kurs (mehrere Module) wird durch das Diakoniewerk organisiert. Die Kosten trägt nach Absprache das Diakoniewerk Halle.