Kirche für Besucher:innen offen halten

Wie kann ich mich einbringen?

Wir suchen Menschen, die die hallesche Moritzkirche für Besucher offen halten, die Kirche während der Öffnungszeiten beaufsichtigen und bei Bedarf mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Kunst- und bauhistorisches Wissen über die Kirche ist nicht zwingend erforderlich - Informationsblätter liegen in der Kirche aus.

Wann werde ich gebraucht?

1 bis 2 Stunden an einem Tag in der Woche, vorzugsweise am Wochenende (bisher ist die Kirche nur je eine Stunde am Sonnabend und Sonntag geöffnet. Wir würden diese Zeit gern wieder für das Publikum erweitern).

Das sind wir

Die spätgotische Moritzkirche ist eine der ältesten Bauwerke der Stadt Halle, errichtet ab 1388 von Conrad von Einbeck, und war in ihrer Entstehungszeit richtungsweisend für weitere Kirchenbauten. Sie besticht heute noch durch ihren schmuckreichen Chor und ihre hervorragenden Kunstwerke im Innern (Kanzel, Altar, Skulpturen). Die Katholische Akademie des Bistums Magdeburg hält im Rahmen des Projektes "Offene Kirche St. Moritz" die hallesche Moritzkirche offen für Besucher.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Antje Löhr-Dittrich

Hier finden Sie uns

Moritzkirche Halle
An der Moritzkirche 8
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/ Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Veranstaltungen
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Weitere Wünsche: Ausdauer:) Es kann auch vorkommen, dass in der Zeit der Aufsicht keine Besucher kommen. Außerdem ist die Kirche nicht geheizt - man sollte sich warme Kleidung mitbringen.