Aufbau eines Tier- und Naturschutz-Lernortes für Jung und Alt

Wie kann ich mich einbringen?

Auf dem Gartengelände des BNaTURe e.V. soll ein einzigartiger neuer Lernort entstehen, der den Menschen zeigt wie man naturverbunden und nachhaltig konsumieren, anbauen und leben kann. Der Garten wird zu einem aktiven "Schulgarten" wachsen für Grundschulkinder, Kindergärten, Horteinrichtungen sowie Jugend- und Erwachsenengruppen und kann im Sinne der Permakultur-Anbauweise bepflanzt werden.

Gemeinsames Ernten, gemeinsames Kochen und soziales Beisamensein sollen auf dem Grundstück verwirklicht werden. Unterstützung wird zunächst beim grundsätzlichen Aufbau des Gartens gebraucht: Von der Ausbesserung der Gartenlauben bis hin zum Planen und Einpflanzen grundlegender Permakulturen benötigen wir als noch junger Verein Eure Hilfe!

Die Helfenden arbeiten stets in Teams zu einem festen Termin. Mitgestalten können sehr gern Gruppen von Freunden oder auch einzelne Personen, die sich für Pflanzen und fürs Gärtnern begeistern, um vor Ort Gleichgesinnte zu treffen und zu einem festen Team zusammenzuwachsen. Biologisch-botanisches Wissen sowie Wissen zum Tier-und Naturschutz werden von den Anleiter*innen bei der gemeinsamen Arbeit vermittelt. So ist das Engagement bei BNaTuRe e.V. icht nur ein "Einsatz", sondern auch eine Fortbildung in einer entspannten Atmosphäre im Grünen mit Aussicht auf feste Teilhabe.

Unser Projektvorhaben ist noch frisch, die Ideen zur Umsetzung sind zahlreich und wir freuen uns über interessierte Mitgestalter*innen!

Wann werde ich gebraucht?

Die Termine für gemeinsame Einsätze im Garten werden in Rücksprache mit den Ansprechpartner:innnen verabredet.

Das sind wir

Der BNaTURe e.V. wurde im Juni 2021 gegründet und ist eine Bildungsinitiative für Tier-, Natur-, Umweltschutz mit Brücke zum Sozialen. Wir sind verantwortungsbewusst, aktiv-gestaltend und reflektiert und möchten nachhaltiges Handeln durch Projekte, AGs oder Unterricht an KiTas, Hort und Schulen aller Art (auch als Erwachsenenbildung) sowie mit außerschulischen Projekten fördern.

Unser pädagogischer Ansatz ist dabei globales Lernen sowie aktives Lernen im Team und Lernen mit allen Sinnen - ganz im Sinne der BNE-Richtlinien der UNESCO und dem vernetzten Lernen am Beispiel des MIND. Im Rahmen unserer Arbeit möchten wir Lernorte für Ausflüge schaffen und Tagesprojekte, Seminare oder Camps anbieten, wie z. B. im NaturGut Cörmigk und in einer Kleingartenparzelle im Kleingartenverein Dessauer Str. e.V.

Unser Lehrer*innen-Team heißt MoTi (mobile Tier-und Naturschutz-Lehrer*innen) und besteht aus professionellen Kräften: Lehrer*innen für Gymnasien, Förderpägagog*innen, Ergotherapeut*innen, examinierten Tierschutzlehrer*innen vom deutschen Tierschutzbund, aktiven Hundetrainer*innen und langjährigen Tierschützer*innen. Der Unterricht kann mit einem der drei ausgebildeten Servicebegleithündinnen stattfinden - für eine entspannte und respektvolle Atmosphäre oder zum Lernen mit tierischem Beistand. Das erklärte Ziel des Vereins ist es, Menschen zu einer nachhaltigen Lebensweise zu befähigen durch die Gabe von Kompetenzen zur Selbstreflexion, Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung und zur aktiven Teilnahme am politischen und gesellschaftlichen Leben.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Alena Abel

Hier finden Sie uns

BNaTURe e.V.
Mühlrain 3, Kleingartenverein "Dessauer Straße"
06118 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Frohe Zukunft

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  pädagogische Erfahrungen
  •  Organisationstalent
  •  künstlerische Ader
  •  Hauswirtschaft/ Kochen & Backen
  •  handwerkliches Geschick
  •  grüner Daumen
  •  ein Herz für Tiere
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Wir sprechen
  •  Russisch
  •  Holländisch
  •  Englisch
  •  Auch mit wenig Deutschkenntnissen
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Einladung zu Festen und Feiern
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung / Qualifizierungsangebote
  •  Regelmäßige Informationen
  •  regelmäßiger Austausch mit den Ansprechpartner*innen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  sonstige Leistungen: Es besteht die Möglichkeit sich fortzubilden zu einem Tier-und Naturschutz-Pädagogen und Teil des Teams zu werden. Auch besteht die Chance ein neues Team für den Bereich der Gartenpflege aufzubauen.
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Weitere Wünsche: Wenn du hast, dann bringe eigene Arbeitshandschuhe mit. Die Kleidung sollte tauglich für Gartenarbeit sein, also bequem und schützend und mit festen Schuhen.