"Mittendrin statt nur dabei" - Mitarbeit im Kontaktcafé

Wie kann ich mich einbringen?

Die Kontaktcafé-Zeiten der Begegnungsstätte Labyrinth ist das Kernstück unserer Begegnungsstätte, welche jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag geöffnet hat. Diese Kontaktcafé-Zeiten werden von zwei Sozialpädagog*innen begleitet und richten sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige aus der Region. In einem gemütlichen, offenen und familiären Ambiente nutzen unsere Besucher*innen die Zeit für gemeinsame Gespräche, Spielerunden u.a. freizeitbezogene Aktivitäten.

Unsere Besucher*innen sind neuen Personen gegenüber aufgeschlossen und interessiert und für die Unterstützung der Arbeit im Labyrinth sehr dankbar. 

Wir suchen Menschen, die uns helfen, die Öffnungszeiten des Kontaktcafés abzudecken. Zu Ihren Aufgaben gehören dabei:

  • die Unterstützung im Ausschank während des Kontaktcafés
  • die Teilnahme/ Initiierung unterschiedlicher Freizeitaktivitäten wie Spielrunden, sportlicher Angebote u.a.
  • die Begleitung des Gruppengeschehens

Wir freuen uns auf Sie!

Wann werde ich gebraucht?

Die Zeiteinteilung erfolgt im Rahmen der Kontaktcafézeit und kann flexibel gehalten werden. Wir suchen Unterstützung zu folgenden Zeiten: Mittwoch 13.00 - 17 Uhr, Freitag 11.00 - 15.00 Uhr sowie Sonnabend und/oder Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr.

Das sind wir

Das Anliegen der Begegnungsstätte "Labyrinth" ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen unterschiedliche Angebote zu unterbreiten und sie bei der Bewältigung ihrer Lebenssituation zu unterstützen.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Ellen Purschwitz

Hier finden Sie uns

Hallesche Jugendwerkstatt GgmbH: LABYRINTH – Begegnungszentrum für psychisch kranke Menschen
Heinrich-Franck-Str. 2
06112 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Lutherplatz/Thüringer Bahnhof

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Haftpflichtversicherung
  •  Regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
  •  sonstige Leistungen: Austausch mit anderen Ehrenamtlichen
    regelmäßiger Austausch mit einer/m Sozialpädagog*in
    Teilnahme an Veranstaltungen für Ehrenamtliche der Einrichtung
    Teilnahme an Sonderveranstaltungen für Ehrenamtliche
    Fahrkosten können nicht übernommen werden
Anforderungen
  •  Altersgruppe: (mind.) 18 Jahre
  •  Weitere Wünsche: Wir wünschen uns eine ehrenamtliche Mitarbeit von mindestens zwei Monaten.