Begleitung von Azubis beim Lernen

Wie kann ich mich einbringen?

Wir suchen Freiwillige, die über reiche Erfahrungen aus dem Berufsleben, selbstbewusstes Auftreten und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Jugendlichen sowie Toleranz und Flexibilität verfügen.

Sie werden als Freiwillige*r zunächst zu Senior-Expert*in qualifiziert. Bei Bedarf begleiten Sie in Halle oder Merseburg einen Azubi über einen zwischen beiden Seiten festzulegenden Ausbildungszeitraum. Die Begleitung soll vorzugsweise im Verhältnis 1:1 stattfinden.

SES-Ausbildungsbegleiter*innen kennen die Sorgen junger Menschen und helfen ihnen individuell: Sie beantworten Fragen zur beruflichen Ausbildung und unterstützen die Vorbereitung auf Prüfungen, kümmern sich um den Ausgleich sprachlicher Defizite, fördern die soziale Kompetenz und Lernmotivation und stärken das Vertrauensverhältnis zwischen Auszubildendem und Ausbilder.

Wann werde ich gebraucht?

Der zeitliche Rahmen des Engagements wird zwischen den Beteiligten festgelegt. Die Zeiteinteilung ist flexibel.

Das sind wir

Der Senior Experten Service (SES) ist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH und eine gemeinnützige Gesellschaft. Er bietet interessierten Menschen im Ruhestand die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und ihr Wissen an andere weiterzugeben.

Die Initiative VerA ist ein Angebot an alle, die in der Ausbildung auf Schwierigkeiten stoßen und mit dem Gedanken spielen, ihre Lehre abzubrechen. Die SES-Ausbildungsexpert*innen begleiten Jugendliche in der Berufsausbildung, um Ausbildungsabbrüche zu vermeiden und die Persönlichkeit der Azubis zu stärken. Auf Wunsch stellt der SES diesen Jugendlichen berufs- und lebenserfahrene Senior-Expertinnen und Experten zur Seite – Vertrauenspersonen, die ihnen Stärke und Orientierung vermitteln.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Volker Röhr

Hier finden Sie uns

Senior-Experten-Service Bonn - Initiative VerA
Die Einsatzorte werden individuell verabredet.

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte, Saalekreis

Was sollten Sie mitbringen
  •  pädagogische Erfahrungen
  •  Lebenserfahrung
Sie erhalten
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Fortbildung/ Qualifizierungsangebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  sonstige Leistungen: - bei Bedarf Erstattung von Fahrtkosten nach Absprache
    - schriftliche Engagement-Vereinbarung
    - monatliche Aufwandsentschädigung pro Begleitung
    - Haftpflicht- und Unfallversicherung im Rahmen der Tätigkeit
Anforderungen
  •  Mitgliedschaft in der Organisation: bedingt durch Qualifizierung