Berufspatenschaften digital

Wie kann ich mich einbringen?

Engagement im Rahmen der Berufspatenschaften in Zeiten der Corona-Pandemie

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Berufspatenschaften! Wir vermitteln auch in Zeiten der Corona-Pandemie interessierte Freiwillige zur Unterstützung der arbeitsuchenden Menschen im Rahmen der Berufspatenschaften. Erstgespräche finden aktuell telefonisch statt. Die Kennenlerntreffen werden als Patenschafts-Spaziergänge draußen umgesetzt. Die darauffolgenden Treffen in Tandems können flexibel und zum Beispiel in virtuellen Räumen vereinbart werden. Wir empfehlen dafür verschiedene, digitale Tools zu nutzen.

Die Aufgaben, bei denen Sie auch in der jetzigen Situation als Berufspatin oder als Berufspate unterstützen können, sind vielfältig: Bewerbungsunterlagen gestalten, Vorstellungsgespräche üben, gemeinsam online recherchieren etc. Haben Sie Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren gern einen telefonischen Ersttermin. Vielen Dank.

Berufspatenschaften für Arbeitsuchende – analog und digital

Im Projekt „Berufspatenschaften – digital.engagiert“ übernehmen ehrenamtliche Berufspat*innen eine individuelle Begleitung für Menschen, die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und bei der Arbeitssuche benötigen. Besonders für Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund und Alleinerziehende stellt das Erlangen einer beruflichen Qualifikation und der Einstieg ins Berufsleben eine besondere Herausforderung dar. Aufgrund vieler Hemmnisse ist es für diese Zielgruppen sehr schwer, die ersten Hürden auf dem Weg in die Arbeitswelt zu meistern.

Hier wollen die Berufspat*innen als Türöffner und Netzwerker unterstützen und helfen! Die Berufspat*innen können eigene Netzwerke aktivieren oder den Zugang zu Fachstellen eröffnen. Die Patenschaft motiviert die Arbeitsuchenden, Mut zu fassen und einen erfolgreichen Einstieg ins Arbeitsleben zu meistern.

Digitale Berufspatenschaften bieten neue Möglichkeiten

Die Berufspaten können ihre Tandempartner neben den normalen Treffen auch digital unterstützen. So können sich die Paten und ihre Mentees auch bei räumlicher Entfernung kontaktieren und unterstützen, die zeitliche Flexibilität kommt beiden entgegen. Die Tandems verabreden sich online und kommunizieren über digitale Medien. Die Ehrenamtlichen erhalten Hilfe bei der Auswahl geeigneter Tools zur Kommunikation, Datenablage bzw. Datenbearbeitung oder zur Terminvereinbarung.

Die Tandems beschäftigen sich mit verschiedenen digitalen Themen in ihren Patenschaften:

  • Wie richtet man eine E-Mail-Adresse ein?
  • Wie und wo kann im Internet nach Praktikums-, Ausbildungs-, und Arbeitsstellen recherchiert werden?
  • Wie wird eine Online-Bewerbung erstellt?
  • Wie läuft ein Vorstellungsgespräch über skype ab?
  • Welche Plattformen und sozialen Netzwerke können bei der Jobsuche hilfreich sein?

Die digitalen und analogen Treffen in den Berufspatenschaften können im Wechselmodell oder ergänzend verabredet werden.

Werden Sie Berufspatin oder Berufspate!

Sie arbeiten gern in Ihrem Beruf und wollen die Begeisterung weitergeben? Oder Sie haben ein spannendes Arbeitsleben hinter sich und wollen anderen Menschen helfen, im Beruf Fuß zu fassen? Sie möchten Ihre freie Zeit in eine sinnvolle Aufgabe investieren?

Dann sind Sie bei uns richtig! Sie werden Freude daran haben, mit neuen interessanten Menschen zusammenzukommen und sie in wichtigen Lebensfragen zu begleiten.

Wann werde ich gebraucht?

Wir freuen uns über Unterstützung für etwa 4 Stunden pro Woche bzw. 16 Stunden pro Monat.

Das sind wir

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der 1998 mit dem Ziel gegründet wurde, bürgerschaftliches Engagement in der Region Halle (Saale) zu fördern. Diesem Ziel folgend berät die Freiwilligen-Agentur interessierte Menschen aller Altersgruppen über die Möglichkeiten, sich freiwillig/ehrenamtlich in gemeinnützigen Aufgabenfeldern zu engagieren. Darüber hinaus bilden die Beratung gemeinnütziger Organisationen in allen Fragen des Freiwilligen-Managements sowie eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und politische Interessenvertretung für freiwilliges Engagement wichtige Aufgaben des Vereins.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Marina Zubchenko-Fritzsche

Hier finden Sie uns

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Zur Saaleaue 51 a
06122 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Halle-Neustadt, von zu Hause aus

Was sollten Sie mitbringen
  •  Organisationstalent
  •  Lebenserfahrung
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung