Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Asyl

Wie kann ich mich einbringen?

Öffentlichkeitsarbeit hat im Asyl-Arbeitskreis einen großen Stellenwert. So organisieren wir z. B. Informationsstände, Vorträge, Kochabende, Flashmobs oder Kinoveranstaltungen.

Für die Planung, Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen suchen wir Ideenfinder*innen und Mitmachende. Details zu den Aktionen und Veranstaltungen werden bei den Gruppentreffen besprochen und gemeinsam geplant.

Wann werde ich gebraucht?

Der zeitliche Rahmen kann individuell gestaltet werden.

Das sind wir

Amnesty International setzt sich für Menschenrechte aufgrund der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (UN) und Zusatzprotokolle ein. Der Asyl-Arbeitskreis in Halle ist politisch aktiv und unterstützt geflüchtete Personen vor Ort.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Jason & Anna

Hier finden Sie uns

Amnesty International Hochschulgruppe Halle
c/o Café 22, August-Bebel-Straße 22
06108 Halle

Hier findet das Angebot statt:

von zu Hause aus, verschiedene Einsatzorte

Was sollten Sie mitbringen
  •  Organisationstalent
  •  fit für Computer & Digitales
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Sie erhalten
  •  Kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  Regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  sonstige Leistungen: Kopieren vor Ort möglich oder Erstattung von Kopierkosten
    regelmäßiger Austausch mit den Ansprechpartner*innen (Asyl-AK-Treffen der Amnesty International Hochschulgruppe Halle; zweiwöchentlich dienstags 20.00 - 22.00 Uhr)
    ggf. ASQ-Schein für Studierende
    Fahrtkosten können nicht erstattet werden
Anforderungen
  •  Weitere Wünsche: Wir bitten darum, am Asyl-Arbeitskreis teilzunehmen und am besten regelmäßig zu den Gruppentreffen zu kommen. Hier werden Aufgaben koordiniert und ausgewertet. Aktuelle Termine finden Sie unter www.ai-campus.de (dienstags, zweiwöchentlich)