Helfer und Reparateure für unser Repair Café

Wie kann ich mich einbringen?

Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Denkste!

Unterstützen Sie unser Repair Café mit Ihrem Wissen und Ihrer Zeit in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen! Ob Sie Kaffee und Tee zubereiten, Tische decken oder abwaschen, Besucher einweisen und begleiten oder sogar selbst als Mitglied des Reparatur-Teams Besucher bei Reparaturen anleiten - wir freuen uns über jede helfende Hand. Werkzeuge und Material für alle möglichen Reparaturen sind vorhanden, z. B. für Kleidung, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, Spielzeug und vieles mehr. Vor Ort sind zudem auch Reparaturexperten als Ansprechpartner dabei: Elektriker, Schneiderinnen, Tischler und Fahrradmechanikerinnen.

+++ Das Repair-Café findet aufgrund der aktuellen Situation im Moment nicht statt. Wir bitten um Verständnis, aber die nötige, enge Zusammenarbeit im Repair Café und die Café-Atmosphäre sind bei der Einhaltung der Hygienevorschriften nicht erlaubt. Eine Reparatur als “Abgabe-Service” ist nicht in unserem Sinne und wird deshalb auch nicht angeboten. +++

Wann werde ich gebraucht?

Einmal im Monat findet für 2 Stunden an einem Samstag das Repair Café statt. Der Einsatz kann abgesprochen und flexibel gestaltet werden – eine Verpflichtung für mehrere Einsätze ist nicht nötig

Das sind wir

In Europa werfen wir Unmengen weg - auch Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer einfachen Reparatur problemlos wiederverwendet werden könnten. Leider ist das Reparieren bei den meisten Menschen aus der Mode gekommen. Viele wissen einfach nicht mehr, wie man Dinge selbst repariert.

Das Repair-Café ist eine Idee, die ursprünglich aus den Niederlanden kommt und Nachhaltigkeit mit nachbarschaftlicher Hilfe kombiniert. Bei einem Repair-Café hilft das Reparatur-Team den Besuchern beim (selbst-)reparieren von Gebrauchsgütern. Dabei wird nicht nur Müll vermieden und die Umwelt geschont, es werden auch vielfach handwerkliche Kenntnisse und Wissen im Umgang mit Werkzeugen vermittelt. Vorhandenes Know-How durch Weitergabe zu erhalten und dabei selbst mit neuen Erfahrungen beschenkt zu werden, das ist ein wesentlicher Gedanke an diesem Modell. Außerdem bekommen auf diese Weise Menschen unmittelbar kostenlose Hilfe und Unterstützung.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Jörg Schneider

Hier finden Sie uns

Repair Café Halle
Schulstraße 9 a
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  handwerkliches Geschick
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Sie erhalten
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Dienstbesprechungen
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Haftpflichtversicherung
  •  kostenlose Verpflegung
  •  regelmäßige Informationen
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung
Barrierefreiheit
  •  Barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung / Gehörlosigkeit
  •  Barrierefrei für Menschen mit Lernschwierigkeiten / geistiger Behinderung
  •  Barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung / Blindheit
Anforderungen
  •  Weitere Wünsche: Für die Mitarbeit im Repair Café sind handwerkliche Kenntnisse nicht unbedingt nötig, für die Mitarbeit speziell im Reparatur-Team sind Vorkenntnisse in den folgenden Bereiche von Vorteil: Nähen/Stopfen, Holzbearbeitung, Klebstoffe/Werkstoffkunde, Fahrradreparaturen, Elektroarbeiten, Elektronik, Computer/Drucker/Hardware, Smartphone-Reparaturen.