Grünflächenpaten gesucht!

Wie kann ich mich einbringen?

Die Stadt Halle (Saale) verfügt über einen Grünanteil von 15,9 Prozent des Stadtgebietes. In Halle gibt es rund 560 Hektar öffentliche Grün- und Parkanlagen, 120 Hektar Straßenbegleitgrün, über 25.000 Straßenbäume und 16.000 Bäume in Grün- und Parkanlagen, für welche die Stadt verantwortlich ist. Für einen Großteil dieser Flächen können Patenschaften vermittelt werden.

Grünflächenpaten kümmern sich regelmäßig um die Pflege, Säuberung oder Bepflanzung von Grünflächen in Abstimmung mit der Stadtverwaltung. Ganz gleich, ob Einzelpersonen, Nachbarn, Gruppen, Vereine oder Schulklassen – alle sind eingeladen, eine Patenschaft zu übernehmen. Damit können Sie mitbestimmen, wie es vor Ihrer Haustür oder in Ihrer unmittelbaren Umgebung aussehen soll.

So werden Sie Pate:

Sie suchen sich „Ihre“ Grünfläche aus und nehmen Kontakt zu uns auf.

Wir prüfen, ob diese Fläche für eine Patenschaft geeignet ist und stimmen die individuellen Vertragsinhalte (zum Beispiel Art der Bepflanzung, Pflege und Säuberung, Bewässerung, Rasenmahd u.ä.) anschließend in einem gemeinsamen Ortstermin ab.

Sie erhalten Ihren Patenschaftsvertrag und einen Patenschaftsausweis.

Wann werde ich gebraucht?

Die Zeiteinteilung für die Übernahme einer Patenschaft ist flexibel.

Das sind wir

Das Dienstleistungszentrum Bürgerbeteiligung ist zentraler Ansprechpartner in der Stadtverwaltung für Bürger, Vereine oder Initiativen und übernimmt die Koordinierung Ihrer Hinweise in der Stadtverwaltung.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Kerstin Müller-Doering

Hier finden Sie uns

Dienstleistungszentrum Bürgerbeteiligung
Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

verschiedene Einsatzorte

Was sollten Sie mitbringen
  •  grüner Daumen
Sie erhalten
  •  kostenlose Nutzung weiterer Angebote
  •  regelmäßige Informationen
  •  Unfallversicherung