Tierschutz AG

Das sind wir

In Deutschland können Tierquäler oft nicht verklagt werden, wenn Ihnen das gequälte Tier selber gehört und dadurch niemand ein Klagerecht hat. Und wo kein Kläger, da kein Richter. Das gilt vor allem für große Tiermastanlagen, aber auch für Tierversuche. Eine Hauptforderung der deutschen Tierschutzvereine ist es daher ein solches Klagerecht zu erhalten. Dadurch würde vielen Millionen Tieren ein schlimmes Leben erspart bleiben, die Massentierhaltung reduziert werden und auch die Umwelt wäre besser geschützt. Wir haben in Baden Württemberg und RLP ein solches Klagerecht, das Verbandsklagerecht für anerkannte Tierschutzvereine eingeführt. Wir möchten das auch in anderen Bundesländern tun und es zudem effektiver gestalten, etwa über das UVP-Portal, das bereits im Umwelt- und Naturschutzrecht angewendet wird. Zudem sollten Betriebe nicht mehr die kontrollierenden Veterinäre aussuchen und bezahlen dürfen.

Sie haben Fragen zu unserer Organisation?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns? Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Arne Ruppach