Ehrenamtliche im Telefonbesuchsdienst "Malteserruf"

Wie kann ich mich einbringen?

Einer der Servicedienste des Malteser Hilfsdienst e. V. ist der Malteserruf, ein Gesprächstelefon für Menschen im Alter. Auf Wunsch rufen die Malteser zu einer fest vereinbarten Zeit Senior*innen an, die allein und einsam sind. Dieser Dienst ist für viele ältere Menschen die einzige Möglichkeit, sich mit jemandem auszutauschen und einen regelmäßigen Kontakt zu pflegen. Die Ehrenamtlichen hören zu, bringen Verständnis entgegen und gehen auf die Lebenssituation der Anrufenden ein. Der Malteserruf unterstützt damit so lange wie möglich das Wohnen in den eigenen vier Wänden.

Als Ehrenamtliche beim Gesprächstelefon haben Sie regelmäßige Kontakt mit Senior*innen, die einen telefonischen Besuchsdienst wünschen. Sie begleiten die Menschen quasi von Ohr zu Ohr, wobei aktives Zuhören und die Wahrnehmung von Bedürfnissen der Angerufenen im Mittelpunkt stehen. Bei Bedarf vermitteln Sie weitergehende Hilfen wie Pflege- und Gesundheitsdienste oder auch andere Malteserdienste, z. B. Hausnotruf, Mahlzeitendienst, ambulante Pflege, Fahrdienst oder Hospizarbeit.

Vor Beginn der Tätigkeit nehmen alle Ehrenamtlichen an einer Schulung zum Thema "Gesprächsführung am Telefon" und "Lebenswelt Alter Mensch" teil. Diese Schulung findet am Montag, den 16.3.2020 von 16.00 – 19.00 Uhr in der Maltester-Dienststelle in der Reideburger Straße 29 in Halle statt.

Wann werde ich gebraucht?

Der zeitliche Aufwand von etwa 2 Stunden pro Woche kann individuell abgesprochen werden und ist somit sehr gut vereinbar mit Job, Familie und Hobbies. Wir wünschen uns eine ehrenamtliche Mitarbeit von mindestens einem Jahr. Sie telefonieren mit den Senior*innen von zu Hause aus oder in einer unserer Geschäftsstellen in der Reideburger bzw. Leipziger Straße.

Das sind wir

Der Malteser Hilfsdienst wurde als eingetragener Verein 1953 vom Malteserorden und dem Caritasverband gegründet: mehr als 1.030.000 Mitglieder und Fördermitglieder sowie rund 70.000 Ehren- und Hauptamtliche an über 700 Standorten machen ihn zu einer der großen sozialen Organisationen der Bundesrepublik.

In Sachsen-Anhalt engagiert sich der Malteser Hilfsdienst e. V. bereits seit 1990 für hilfsbedürftige Menschen. Sowohl haupt- als auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten fachlich kompetente Beratung und Begleitung in zahlreichen Servicediensten an.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Katrin Leuschner

Hier finden Sie uns

Malteser Hilfsdienst e.V.
Reideburger Straße 29
06112 Halle (Saale)

Hier findet das Angebot statt:

von zu Hause aus, Innenstadt, Freiimfelde

Was sollten Sie mitbringen
  •  soziale Ader
  •  gute*r Zuhörer*in
Sie erhalten
  •  Anleitung durch Fachkräfte
  •  Ausstattung mit Medien / Arbeitsmaterialien
  •  Erfahrungsaustausch
  •  Erstattung entstandener Kosten
  •  Haftpflichtversicherung
  •  regelmäßige Informationen
  •  Supervision
  •  Tätigkeitsnachweise
  •  Unfallversicherung