„Jüdisches Leben in Halle gestern und heute“ - Testet unsere ActionBound-Tour!

Wie kann ich mich einbringen?

Von Jugendlichen für Jugendliche: Eine digitale Stadtführung zum „Jüdischen Leben in Halle früher und heute“ soll entstehen! Wir suchen Menschen in Halle, die Lust haben, dazu eine brandneue ActionBound-Tour zu testen. Alles, was ihr dazu braucht, ist die ActionBound-App und ein wenig Ausdauer.  

ActionBound ist ein Tool, mit dem man digital geführte Stadttouren erstellen kann, die dann selbstständig von Einzelpersonen oder Gruppen durchgeführt werden können. Ziel unserer Tour soll sein, euch quer durch Halle zu verschiedensten Orten zu führen, die mit jüdischem Leben und jüdischer Kultur in Verbindung stehen, um mehr Bewusstsein für dieses wichtige Thema zu schaffen. Die Tour wird sich inhaltlich mit dem historischen und aktuellen jüdischen Leben in Halle auseinandersetzen und sich mit jüdischen Hallensern und Hallenserinnen sowie jüdischen Gebräuchen beschäftigen.

Bevor die ActionBound-Tour final online geht, wollen wir natürlich gerne wissen, ob auch alles so funktioniert, wie wir es uns vorstellen. Die Testphase ist für die letzte Ferienwoche und die ersten beiden Schulwochen im September geplant. Den Testlauf der Tour plant ihr zeitlich ganz flexibel allein oder mit einer Gruppe. Dafür bekommt Ihr einen Zugang zum ActionBound, startet die App und schon kann es losgehen. Wenn ihr die Tour abgelaufen seid, freuen wir uns natürlich sehr über euer Feedback!

Dies ist eine gemeinsame Aktion der Freiwilligen-Agentur mit dem Zeit-Geschichte(n) e.V., der sich mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts bis heute mit besonderem Schwerpunkt auf unsere Region beschäftigt. Für Halle koordiniert er das Projekt STOLPERSTEINE und ist seit 2020 Träger des Vermittlungsprojektes „MITTENDRIN – Lebensgeschichten unserer Stadt“ zum jüdischen Halle.

Wann werde ich gebraucht?

Den Testlauf der Tour plant ihr zeitlich ganz flexibel allein oder mit einer Gruppe im Zeitraum vom 20. August - 14. September 2021.

Das sind wir

Die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der 1998 mit dem Ziel gegründet wurde, bürgerschaftliches Engagement in der Region Halle (Saale) zu fördern. Diesem Ziel folgend berät die Freiwilligen-Agentur interessierte Menschen aller Altersgruppen über die Möglichkeiten, sich freiwillig/ehrenamtlich in gemeinnützigen Aufgabenfeldern zu engagieren. Darüber hinaus bilden die Beratung gemeinnütziger Organisationen in allen Fragen des Freiwilligen-Managements sowie eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und politische Interessenvertretung für freiwilliges Engagement wichtige Aufgaben des Vereins.

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Lina Wunderlich

Hier finden Sie uns

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Leipziger Str. 37
06108 Halle

Hier findet das Angebot statt:

Innenstadt

Was sollten Sie mitbringen
  •  fit für Computer & Digitales
  •  Begegnung mit anderen Kulturen
Wir sprechen
  •  Englisch
Sie erhalten
  •  Gern stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus. Anfallende Kosten übernehmen wir.
Anforderungen
  •  Geschlecht: ohne Einschränkung
  •  Altersgruppe: ohne Einschränkung
  •  Führungszeugnis: nicht notwendig
  •  Weitere Wünsche: Wenn du einen Beitrag für ein vielfältiges Halle leisten möchtest, gern deine Umgebung erkundest, Fantasie für die Erstellung eigener Rätsel hast, dich mit Apps wie Actionbound vielleicht schon auskennst oder Halle von einer weniger bekannten Seite kennenlernen möchtest, dann bist du hier genau richtig. Besonders freuen wir uns über junge Engagierte bis ca. 27 Jahre, sind grundsätzlich aber offen für alle Interessierten.