Schwemme e.V.

  •   Rannische Straße 19
    06108 Halle (Saale)

Das sind wir

Als 2015 der bald dreihundert Jahre alten Schwemmebrauerei in Halle nach einem Brand der Abriss drohte, nahm sich ein Verbund von drei Vereinen des Gebäudes an: der Verein HausHalten, der sich der Rettung leerstehender Häuser in Halle verschrieben hat, der Verein Postkult, der kulturelle kommunikative Stadtentwicklung betreibt, sowie der Arbeitskreis Innenstadt, der sich für die Wiederbelebung von Leerstand, Denkmalpflege sowie für Stadtplanungsthemen in Halle engagiert. 2016 erwarb der aus diesem Zusammenschluss hervorgegangene Verein Schwemme e.V. das Brauereiensemble – einen für das historische Stadtbild Halles typischen Fachwerkkomplex.

Der Schwemme e.V. will das historische Brauerei-Gebäude denkmalgerecht wiederherstellen und langfristig einer kulturellen und kreativen Nutzung zuführen. Durch bürgerschaftliches Engagement kann so ein wichtiges und derzeit gefährdetes Zeugnis der halleschen Geschichte bewahrt werden und ein pulsierender Ort für Halles Bürger*innen entstehen. Mit dem Projekt "Lebenszeichen" wurden 2017 bereits verschiedene Kulturformate erfolgreich umgesetzt und die "Schwemme" als neuer Veranstaltungsort Halles etabliert.

Sie haben Fragen zu unserer Organisation?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns? Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Henryk Löhr