Corona School

  •   online/ bundesweit aktiv

Das sind wir

In Folge von Schulschließungen bzw. stark reduzierter Unterrichtszeiten müssen sich viele Schüler*innen derzeit Unterrichtsinhalte eigenständig erarbeiten und können bei der Bewältigung des oft umfangreichen Lernstoffs Hilfe nicht wie gewohnt in Anspruch nehmen.

Daher verbinden wir motivierte Student*innen, welche sich sozial engagieren wollen, mit Schüler*innen per Video-Chat. Unser Konzept basiert vor allem auf Eigeninitiative der Student*innen. Alle Studenten*innen führen zunächst ein Eignungsgespräch mit uns und sind dadurch mit unseren Wertvorstellungen wie Verhaltensrichtlinien vertraut.

Wir sind davon überzeugt, dass es in diesen Zeiten nicht ums Geld, sondern um Solidarität gehen sollte. Daher arbeiten alle unsere Student*innen ehrenamtlich. Somit wollen wir während der Corona-Krise eine virtuelle Lernumgebung ermöglichen, die für alle zugänglich ist und Lernenden und ihren Eltern hilft, sich in der neuen Situation besser zurechtzufinden.

AKTUELL: Die Sommerferien stehen vor der Tür und der geplante Familienurlaub kann nicht stattfinden oder das ersehnte Ferienlager fällt ins Wasser? ​Über die Plattform der Corona School können verschiedene AGs angeboten und besucht werden. Von Blumenkränze basteln, über Theaterspielen bis hin zu einer Astronomie-AG ist alles dabei.

Mehr Infos zu unserer Philosophie und unserem Projekt

Sie haben Fragen zu unserer Organisation?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns? Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Tobias Bork, Christoph Reiners, Gero Embser, Lukas Pin & Team

Hier finden Sie uns

Corona School
online/ bundesweit aktiv